.
  • Europaletten

  • Europalette

    Tauschpalette nach UIC-Norm 435-2 gemäß dem Europäischen Paletten-Pool

    Länge:
    800 mm
    Breite:
    1200 mm
    Höhe:
    144 mm

    Gewicht:
    ca. 25 kg
    Tragfähigkeit:
    1.500 kg


  • Industriepalette 2

    Material: 17 Bretter aus Qualitätsholz, 9 Formspan- bzw. Vollholzklötze, 133 Nägel.
    Fertigung gemäß dem Technischen Regelwerk der EPAL.

    Länge: 1.200 mm
    Breite: 1.000 mm
    Höhe: 162 mm

    Gewicht: ca. 35 kg
    Tragfähigkeit: 1.250 kg

  • Industriepalette 3

    Material: 13 Bretter aus Qualitätsholz, 9 Formspan- bzw. Vollholzklötze, 84 Nägel.
    Fertigung gemäß dem Technischen Regelwerk der EPAL.

    Länge: 1.000 mm
    Breite: 1.200 mm
    Höhe: 144 mm

    Gewicht: ca. 30 kg
    Tragfähigkeit: 1.500 kg




  • Kennzeichnung:

    am linken Eckklotz: Einbrand DB (Zeichen der Bahngesellschaft)
    am mittleren Klotz: Herstellerkode (1. Zifferngruppe: die Nummer des zugelassenen Herstellers; 2. Zifferngruppe: das Herstellungsjahr)
    Einbrand EPAL (Zeichen der European Pallet Organisation), daneben das Zeichen D für Deutschland, darunter der Hersteller-Code
    am rechten Eckklotz: Einbrand EUR (Zeichen des Europäischen Paletten-Pools)

    Traglast:

    1000 kg, wenn die Last beliebig auf der Palettenoberfläche verteilt ist
    1500 kg, wenn die Last gleichmäßig auf der Palettenoberfläche verteilt ist
    2000 kg, wenn die Last in kompakter Form vollflächig und gleichförmig auf der gesamten Palettenoberfläche aufliegt.
    Alle Europaletten sind nach IPPC-Standard erhältlich.

    Anforderungsprofil:

    2 Deckrandbretter
    (1200 x 145 x 22)
    2 Deckinnenbretter
    (1200 x 100 x 22)
    1 Deckmittelbrett
    (1200 x 145 x 22)
    3 Querbretter
    (800 x 145 x 22)
    2 Bodenrandbretter
    (1200 x 100 x 22)
    1 Bodenmittelbrett
    (1200 x 145 x 22)
    3 Klötze
    (145 x 145 x 78)
    6 Klötze
    (145 x 100 x 78)
    24 Nägel

    Eigengewicht:
    20–24 kg (je nach Holzfeuchte)